Klasse C

Klasse C:
Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Vorausetzung

  • Mindestalter 21 Jahren bzw. 18 Jahre für Bewerber, welche die Ausbildung in dem Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer / Berufskraftfahrerin“ oder „Fachkraft im Fahrbetrieb“ durchlaufen oder abgeschlossen haben oder nach erfolgter Grundqualifikation nach § 4 Abs. 1 Nr. 1 BkrFQG.
  • Vorbesitz der Klasse B.

Theorie

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 6 Doppelstunden Zusatzstoff (bei Vorbesitz Klasse C1 oder 3: 4 Doppelstunden)

Praxis:

  • Grundausbildung
  • 5 Überlandfahrten
  • 2 Autobahnfahrten
  • 3 Nachtfahrten