beschleunigte Grundqualifikation

Die Ausbildung der beschleunigten Grundqualifikation umfaßt 140 Stunden Unterrichtseinheiten zu je 60 min, inkl. 10 Fahrstunden zu je 60 min. Die Ausbildung kann im Rahmen des Führerscheinerwerbs erfolgen. Im Anschluß an die Ausbildung erfolgt eine theoretischen Prüfung (90 Minuten) bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

Die theoretische Prüfung besteht aus:

  • Prüfungsfragen zum Ankreuzen (Single-Choice-Fragen)
  • Offenen Prüfungsfragen

Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 50% der Gesamtpunktzahl erreicht wurden. Nicht bestandene IHK Prüfungen dürfen wiederholt werden.